Verkehrsrecht

Wieviele Punkte sind für mich aktuell eigentlich im Fahreignungsregister in Flensburg eingetragen?

Verkehrsunfall

Wer insgesamt acht Punkte hat, dem entzieht das örtliche Straßenverkehrs­amt für mindestens sechs Monate den Führer­schein. Punkte werden regelmäßig nach 2,5 oder 5 Jahren getilgt. Unter Umständen ist auch ein Punkteabbau möglich. Sie können Ihren Punkte­stand unmittelbar beim Kraftfahrtbundesamt kostenlos abfragen – online oder per Post. https://www.kba.de/…/faer_auskunft_TB_fuerBuehne.html

DAS VERKEHRSUNFALL 1X1 von Ihrem Fachanwalt für Verkehrsrecht in Regensburg

1. Sicherheit geht vor.Sichern Sie sofort die Unfallstelle: Warnblinkanlage an- und Warndreieck in 50 bis 150 Schritten Entfernung aufstellen. 2. 110 und 112.Verständigen Sie (insbesondere bei Personenschäden) sofort die Polizei und, wenn nötig, den Rettungswagen. 3. Erste Hilfe. Behalten Sie den Überblick und einen kühlen Kopf! Leisten sie, wenn es Verletzte gibt, Erste Hilfe. 4.

Alkohol am Steuer – MPU jetzt doch bereits ab 1,1 Promille?

Im Jahr 2017 hat das Bundesverwaltungsgericht entschieden, dass die medizinisch -psychologische Untersuchung (MPU) von der Fahrerlaubnisbehörde regelmäßig erst ab 1,6 Promille angeordnet werden darf. Ursprünglich hatte der Verwaltungsgerichtshof das Landes Baden-Württemberg versucht in seiner Rechtsprechung die Anordnung der MPU ab einem Wert von 1,1 Promille zu fixieren. Diesem Versuch hatte das Bundesverwaltungsgericht im Jahr 2017

Wann wird eine MPU angeordnet?

Sollte Ihnen der Führerschein wegen Alkohol oder Drogen am Steuer entzogen worden sein, dann wird nicht in jedem Fall eine MPU angeordnet. Bei Alkohol droht eine MPU, wenn der Promille-Wert bei mehr als 1,6 lag oder es sich um einen wiederholten Verkehrsverstoß unter Alkohol gehandelt hat. Das erfolgreiche Bestehen der MPU muss bei der Beantragung

VW-Skandal: Schadensersatz, Motortypen EA 189, 288, 897, Thermofenster usw.

Hier mal eine kleine Zusammenfassung zum aktuellen Stand: Auslöser des Dieselskandals war der manipulierte Dieselmotor vom Typ EA 189. Im Hinblick auf diesen Motor ist rechtlich eigentlich schon (fast) alles geklärt. Volkswagen muss Schadensersatz zahlen; davon abgezogen wird ein Ausgleich für die gefahrenen Kilometer (Az. VI ZR 252/19). Die meisten Ansprüche dürften jedoch schon verjährt

Promillegrenzen im Straßenverkehr – Übersicht durch Ihren Fachanwalt für Verkehrsrecht

Ab 0,0 Promille Für Fahranfänger und vor Vollendung des 21. Lebensjahres gilt ein absolutes Alkoholverbot. Bei einem Verstoß sind 250 Euro Bußgeld, 1 Punkt im Fahreignungsregister, die Anordnung zur Teilnahme an einem besonderen Aufbauseminar und die Verlängerung der Probezeit um 2 Jahre fällig. Ab 0,3 Promille Ab diesem Wert beginnt die sogenannte relative Fahruntüchtigkeit. Eine

Die Schadenspositionen im Verkehrsunfallrecht, hier der Fahrzeugschaden

Der Geschädigte kann grundsätzlich Ersatz des ihm wegen des Verkehrsunfalls entstehenden Fahrzeugschadens verlangen.  In erster Linie kommen dabei die Reparaturkosten in Betracht.  Soweit eine Reparaturrechnung vorliegt und diese bei der Versicherung eingereicht wird, stellt sich diese Position meist als unproblematisch dar (sogenannte “konkrete Abrechnung“). Gerade bei geleasten oder finanzierten Fahrzeugen besteht oft die Verpflichtung zur Reparatur in

Verkehrsunfall mit dem Fahrrad und Begutachtung durch die DEKRA

Ausgewählte Komponenten und hochwertige Materialien lassen die Preise für E-Bikes und Pedelecs nach oben schnellen. Wo früher bei einem Fahrradunfall noch ein kurzer Kostenvoranschlag ausreichte, ist heute bei hochwertigen Fahrrädern ein umfassendes Gutachten zur Schadensbezifferung erforderlich. Wozu dient ein Gutachten? Mit dem Gutachten wird am Fahrrad die Höhe des Schadens nach einem Verkehrsunfall festgestellt und

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort: Wie verhalte ich mich (strafrechtlich) richtig nach einem Verkehrsunfall ? Ihre Tipps vom Fachanwalt für Verkehrsrecht

Verkehrsrecht-Fahrer-am-Steuer

Viele Unfallverursacher sind von der Situation überfordert und möchten am liebsten vom Unfallort flüchten. Nur wenige Menschen bleiben nach einem Autounfall komplett souverän und handeln exakt nach Vorschrift. Meist hat dies keine (strafrechtlichen) Auswirkungen, da zwischen den Unfallparteien bzw. deren Versicherungen eine Lösung gefunden wird. Oft werden gar keine Ermittlungen eingeleitet, da entweder die Polizei